Gerhard Spengler

Alles andere als Müll. Ein Sachbuch.

Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte des Mülls. Um diese Erkenntnis kommt niemand herum, der das Buch „Müll. Eine schmutzige Geschichte der Menschheit“ von Roman Köster gelesen hat. Tatsächlich ist die Erforschung der Frühgeschichte ohne das Wühlen im Müll kaum möglich: Die Tonscherben der Bandkeramiker stammen, wie die meisten vorgeschichtlichen Artefakte, aus Haushaltsabfällen. …

Alles andere als Müll. Ein Sachbuch. Weiterlesen …

„This is no book“: Eine Buchempfehlung

„Camerado, this is no book. Who touches this touches a man…“ Was Walt Whitman über seine „Leaves of Grass“ schreibt, ließe sich auch über das Buch sagen, das ich Ihnen heute vorstellen will. Leider ist es nicht bei LOG_X erschienen, sondern im digitalen Selbstverlag, aber es ist in jedem Fall eine Erwähnung wert. Und mehr …

„This is no book“: Eine Buchempfehlung Weiterlesen …

Der Leviathan. Eine alte Geschichte.

Was eine Online-Veranstaltung so alles bewirken kann. Ich jedenfalls stehe noch immer unter dem Eindruck eines Treffens der „Smart Innovation Community“, das ich unlängst virtuell besucht habe. Das Thema: „ChatGPT & Co. im Innovationsmanagement – Chancen und Potenziale generativer KI“. Gezeigt wurde, was generative KI und ChatGPT so alles können. Sie können ziemlich viel. Das …

Der Leviathan. Eine alte Geschichte. Weiterlesen …

Einzigartige Unternehmen. Das Konzept.

Die Befassung mit Familienunternehmen liegt derzeit im Trend. Der Blätterwald rauscht. In der Tat beneidet uns die Wirtschaftswelt um diesen Unternehmenstyp, ohne den der Standort Deutschland nicht geworden wäre, was er war. Und noch immer ist, vielleicht. Die Familienunternehmen deutschen Typs sind im Kern das, was Volker Volkholz* als „Einzigartige Unternehmen“ bezeichnet hat. Grund genug, …

Einzigartige Unternehmen. Das Konzept. Weiterlesen …

Nachwachsender Rohstoff: Familienunternehmen

Die Klagen über die missliche Lage der deutschen Wirtschaft reißen nicht ab. Kein Zweifel, Unternehmen stehen hierzulande vor riesigen Herausforderungen. Themen wie Digitalisierung, Bürokratie und Ökologie wecken das Gefühl, so könne es nicht weitergehen. Diese Stimmungslage griff eine Veranstaltung auf, die am 6. November 2023 in der Aula des Bildungscampus Heilbronn stattfand. Programmatisches Motto des …

Nachwachsender Rohstoff: Familienunternehmen Weiterlesen …

Herbst der Bücher

Herbstzeit ist Bücherzeit, für Leser, Autoren und Verleger gleichermaßen wichtig. Warum das so ist, weiß wohl niemand mehr so genau. Allein, es ist so. Früher, als ich noch neu war im Verlagsgeschäft, war die im Herbst stattfindende Frankfurter Buchmesse ein Highlight, die Stuttgarter Buchwochen lohnend, der Bücherabend mit Neuvorstellungen in der Lieblings-Buchhandlung ein absolutes Muss. …

Herbst der Bücher Weiterlesen …

Einbildung ≠ Bildung. Eine Polemik

Im Business-Netzwerk LinkedIn häufen sich die Postings, in denen der Zustand des deutschen Bildungssystems beklagt wird. Tenor: Zu viel Jambus, zu wenig Algorithmus. Gemeint ist, dass auf unseren Schulen zu wenig Informatik und zu viel Deutsch gelehrt wird – und dass dies unser aller Wohlstand gefährde. Dem ist nicht so, wie hier zu beweisen sein …

Einbildung ≠ Bildung. Eine Polemik Weiterlesen …

Innovation heute: Ein Ökosystem wird gebaut

Innovation ist ein schwieriges, vielschichtiges Thema. Ein Thema, das Bibliotheken und Festplatten gleichermaßen füllt. Manchmal ist es von Nutzen, sich einem solchen Thema auf dem Weg historischer Betrachtung zu nähern. Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts fanden vielerorts technologische Umbrüche statt, die bis in die Gegenwart wirken. Ein innovativer Hotspot war Lyon, Frankreich. …

Innovation heute: Ein Ökosystem wird gebaut Weiterlesen …

Fabrikle, next Generation

In vielen ländlichen Gegenden Deutschlands werden die Ortschaften geprägt von einer kleinen Fabrik oder einem überschaubaren Gewerbegebiet am Ortsrand. Man mag das mögen oder nicht, es hat Gemeinden und ganzen Landstrichen über Jahrzehnte hinweg Wohlstand gebracht. Entstanden sind die Unternehmen oftmals aus kleinen Anfängen, aus Werkstätten oder Schuppen heraus. Garagen als Gründerzentren waren hierzulande schon …

Fabrikle, next Generation Weiterlesen …

Forschung trifft Mittelstand. Und umgekehrt.

Noch eine experimentelle Arena – muss das denn sein? Die meisten Zukunftsfabriken und Forschungsfelder, die man so kennt, haben nämlich vor allem eines gemeinsam: Die Projekte sind weit weg von den Belangen der mittelständischen Praxis. Sie richten sich an Konzerne. Und stehen häufig leer. Anders in Karlsruhe. Obwohl sich die dortige Forschungsfabrik mit dem Zusatz …

Forschung trifft Mittelstand. Und umgekehrt. Weiterlesen …

Scroll to Top